öffentliche Termine ⬇️



23. Juni 24, um 18:00 Uhr

Workshop historischer Tanz : Balliamo Thyrow

Wir üben Tänze der Renaissance und des Mittelalters.  Mitmachen kann jeder der Spaß an alter Zeit und Tanz hat. Voraussetzung: Gute Laune, Affinität zur Historie und etwas körperliche Fitness.

Kulturscheune Thyrow, Thyrower Bahnhofstr. 89, 14959 Trebbin

Anfragen an: Marek Radloff, Mobil: 0172/4112611, Mail: post@balliamo-thyrow.de

www.balliamo-thyrow.de


29. Juni 2024  ab 11 Uhr

Kinderfest Brandenburger Dom

Kinderfest mit den Kirchenpatronen Peter und Paul, Märchen erzählt von Astrid Heiland-Vondruska

 

Domstift Brandenburg, Burghof 10, 14776 Brandenburg / Havel

info@dom-brandenburg.de
T: 0 33 81 / 2 11 22 29
F: 0 33 81 / 2 11 22 12


7. Juli 2024 von 14 -15 Uhr

"Eine Festung für den Kurfürsten"

Der Dietrich von Holzendorf und/oder seiner Frau Ursula von Lindstedt begrüßen die Gäste zu einem Rundgang über das Gelände der Zitadelle plaudern über das Leben Ihrer Zeit:

Eintritt 4,50 € p. P (zzgl. Eintritt)

/ Anmeldung vor Ort  / maximale Teilnehmer*innenzahl 15 Personen

 

Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Tel. +49 (0)30 354 944-0

info@zitadelle-berlin.de

www.zitadelle-berlin.de


19. Juli 2024 um 20 Uhr

Schauriges Berlin

Erforschen Sie die schaurigen Sagen und furchteinflößenden Fakten der Berliner Innenstadt
. Entdecken Sie düstere Orte, die selbst Einheimische nicht kennen. Schlendern Sie durch das Herz der Stadt und lernen Sie weniger bekannte Sehenswürdigkeiten kennen.

 

Treffpunkt: am Franziskaner Kloster

Weitere Informationen und Buchung:

www.stadtspuerer.de


21. Juli 24 um 11 Uhr

Spandow anno 1579

ein szenisch geführter Altstadtrundgang mit dem Festungskommandanten Paar

Es ist reges Leben in der Handelsmetropole Spandow. Exotische Handelswaren und neue Einflüsse prägen den Alltag. Zumal der Zitadellen Bau für ganz neue „Einwohner" sorgt.

Auf einem Rundgang mit dem Festungskommandanten der Stadtwache und seiner Gemahlin zu Plätzen der Altstadt erleben Sie mancherlei erstaunenswerte Geschichten über Malerei, Moden, das Los der Juden und verderbte Sitten im Badehaus....

Karte 15,- (ermäßigt 10,-) € p. P (Kinder unter 14 Jahren frei)

 

Treffpunkt: Gotisches Haus, Breite Str. 32, 13597 Berlin (Ende am Kolk)

Anmeldung - Karten: www.visitspandau.de


2. August 2024 um 20 Uhr

Schauriges Berlin
Erforschen Sie die schaurigen Sagen und furchteinflößenden Fakten der Berliner Innenstadt
. Entdecken Sie düstere Orte, die selbst Einheimische nicht kennen. Schlendern Sie durch das Herz der Stadt und lernen Sie weniger bekannte Sehenswürdigkeiten kennen

Treffpunkt: am Franziskaner Kloster

Weitere Informationen und Buchung:

www.stadtspuerer.de


 4. August 2024 von 14 -15 Uhr

"Eine Festung für den Kurfürsten"

Der Dietrich von Holzendorf und/oder seiner Frau Ursula von Lindstedt begrüßen die Gäste zu einem Rundgang über das Gelände der Zitadelle plaudern über das Leben Ihrer Zeit:

Eintritt 4,50 € p. P (zzgl. Eintritt)

/ Anmeldung vor Ort  / maximale Teilnehmer*innenzahl 15 Personen

 

Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Tel. +49 (0)30 354 944-0

info@zitadelle-berlin.de

www.zitadelle-berlin.de


16./17. August 2024 um 20 Uhr

Schauriges Berlin

Erforschen Sie die schaurigen Sagen und furchteinflößenden Fakten der Berliner Innenstadt
. Entdecken Sie düstere Orte, die selbst Einheimische nicht kennen. Schlendern Sie durch das Herz der Stadt und lernen Sie weniger bekannte Sehenswürdigkeiten kennen

Treffpunkt: am Franziskaner Kloster

Weitere Informationen und Buchung:

www.stadtspuerer.de


18. August 24 um 11 Uhr

Spandow anno 1579

ein szenisch geführter Altstadtrundgang mit dem Festungskommandanten Paar

Es ist reges Leben in der Handelsmetropole Spandow. Exotische Handelswaren und neue Einflüsse prägen den Alltag. Zumal der Zitadellen Bau für ganz neue „Einwohner" sorgt.

Auf einem Rundgang mit dem Festungskommandanten der Stadtwache und seiner Gemahlin zu Plätzen der Altstadt erleben Sie mancherlei erstaunenswerte Geschichten über Malerei, Moden, das Los der Juden und verderbte Sitten im Badehaus....

Karte 15,- (ermäßigt 10,-) € p. P (Kinder unter 14 Jahren frei)

 

Treffpunkt: Gotisches Haus, Breite Str. 32, 13597 Berlin (Ende am Kolk)

Anmeldung - Karten: www.visitspandau.de


 1. September 2024 von 14 -15 Uhr

"Eine Festung für den Kurfürsten"

Der Dietrich von Holzendorf und/oder seiner Frau Ursula von Lindstedt begrüßen die Gäste zu einem Rundgang über das Gelände der Zitadelle plaudern über das Leben Ihrer Zeit:

Eintritt 4,50 € p. P (zzgl. Eintritt)

/ Anmeldung vor Ort  / maximale Teilnehmer*innenzahl 15 Personen

 

Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Tel. +49 (0)30 354 944-0

info@zitadelle-berlin.de

www.zitadelle-berlin.de


7. September 2024

Domnacht

Märchen aus aller Welt zu Domnacht im Brandenburger Dom

Detailles folgen in Kürze ...

 

Domstift Brandenburg, Burghof 10
14776 Brandenburg / Havel

info@dom-brandenburg.de
T: 0 33 81 / 2 11 22 29 / F: 0 33 81 / 2 11 22 12


8. September 2024 um 12 Uhr - Langer Tag der Stadtnatur

Zauberpflanze - Hexenkraut

Zum Langen Tag der Stadtnatur nimmt Kräuterfrau Alfruna ihre Gäste mit auf einen Spaziergang in den Schlossgarten und öffnet Ihnen den Blick auf die Pflanzenwelt des 15. und 16. Jahrhunderts.
Mythen, Sagen und Legenden um Blumen, Kräuter, wilden Wald und deren Kenner lassen die magische Welt und Zeit lebendig werden. Auch hat Alfruna so manchen hilfreichen Hinweis welcher heute noch aktuell ist! Es ist nicht nur gegen alles ein Kraut gewachsen, sondern ihnen wohnte ein Zauber inne: Blumen und Kräuter schützten vor Unheil, bannten oder legten Flüche, weckten Liebesbande, verhalfen Hexen zum Flug, und Krankheiten heilen sie bis heute. Die Natur wurde lebendig im Kampf zwischen Gut und Böse. Die Kräuterfrau kannte die Geheimnisse und geriet so in den Verruf eine Hexe zu sein. Eine Gratwanderung zwischen Heilung und Zauber.

 Jagdschloss Grunewald, Treffpunkt: Der Treffpunkt ist links neben dem Café-Ausgang.

 

Eintritt frei. Spenden willkommen.
Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin


 8. September 2024 von 15:30 Uhr

"Auf der Zitadelle Spandow 1589"

Szenische Führung: „Die Zitadelle Spandow anno 1589! Die Frau des Festungskommandanten Ursula von Holzendorff begrüßt das Volk und lädt zum Rundgang.“ | Torhaus

/ Eintritt und Programm kostenfrei

/ Anmeldung vor Ort / maximale Teilnehmer*innenzahl 15 Personen

 

Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Tel. +49 (0)30 354 944-0

info@zitadelle-berlin.de

www.zitadelle-berlin.de


15. September 24 um 11 Uhr

Spandow anno 1579

ein szenisch geführter Altstadtrundgang mit dem Festungskommandanten Paar

Es ist reges Leben in der Handelsmetropole Spandow. Exotische Handelswaren und neue Einflüsse prägen den Alltag. Zumal der Zitadellen Bau für ganz neue „Einwohner" sorgt.

Auf einem Rundgang mit dem Festungskommandanten der Stadtwache und seiner Gemahlin zu Plätzen der Altstadt erleben Sie mancherlei erstaunenswerte Geschichten über Malerei, Moden, das Los der Juden und verderbte Sitten im Badehaus....

Karte 15,- (ermäßigt 10,-) € p. P (Kinder unter 14 Jahren frei)

Treffpunkt: Gotisches Haus, Breite Str. 32, 13597 Berlin (Ende am Kolk)

Anmeldung - Karten: www.visitspandau.de


15. September 2024 um 15 Uhr

Das grüne Geheimnis – Im Garten der goldenen Greifen
Familienprogramm

Goldene Greifen halten am Tor Wache, und laden ein den zauberhaften Garten/Park des Prinzen Carl, und seine Geheimnisse zu  zu entdecken. Mythische Wesen, Tiere und Götter säumen die verschlungenen Pfade. Mit der Geschichtenerzählerin Astrid Heiland-Vondruska gehen wir auf Weg. Werden wir noch weitere Greifen finden?

Schloss Glienicke, Königstraße 36, 14109 Berlin

Der Treffpunkt für alle Führungen ist die Schlosskasse.



22. September 2024 um 14 Uhr

Zaubermärchen aus aller Welt

Auf den Flügeln der Fantasie nimmt Astrid Heiland-Vondruska anlässlich des Weltkindertages am 20. September ihre kleinen und großen Gäste mit auf eine Wanderung in eine Welt voller wundersamer Dinge. Sie reist zu Zaubertöpfen aus dem Orient, Wunderbäumen, dem starken Jaguar im Amazonas, mutigen Menschen und auch allerhand Geistern. Ob Waldemar, das Schlossgespenst des Jagdschlosses, sich auch die Ehre gibt und unter die Gäste mischt?

 

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Reservierung ist nicht notwendig.

 

Jagdschloss Grunewald , Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin

Treffpunkt ist an der Bühne im Schlosshof.


Ab Oktober 2024, Erzählung um 13.30/14.30/15.30/16.30 Uhr

Märchen-Sauna

 Mit Astrid Heiland. In der dunklen und kalten Jahreszeit lädt die SATAMA Sauna zum wohlfühlen ein. Bei einer Temperatur von ca. 75 °C lauschen Sie den Erzählungen in der Sauna...

 

SATAMA Sauna Resort & SPA, Strandstrasse 12, 15864 Wendisch Rietz

Telefon: +49 (0) 33679 - 758 99 00 / Telefax: +49 (0) 33679 - 75 231

Mail: info@satama-saunapark.de


 6. Oktober 2024 von 14 -15 Uhr

"Eine Festung für den Kurfürsten"

Der Dietrich von Holzendorf und/oder seiner Frau Ursula von Lindstedt begrüßen die Gäste zu einem Rundgang über das Gelände der Zitadelle plaudern über das Leben Ihrer Zeit:

Eintritt 4,50 € p. P (zzgl. Eintritt)

/ Anmeldung vor Ort  / maximale Teilnehmer*innenzahl 15 Personen

 

Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Tel. +49 (0)30 354 944-0

info@zitadelle-berlin.de

www.zitadelle-berlin.de


20. Oktober 24 um 11 Uhr

Spandow anno 1579

ein szenisch geführter Altstadtrundgang mit dem Festungskommandanten Paar

Es ist reges Leben in der Handelsmetropole Spandow. Exotische Handelswaren und neue Einflüsse prägen den Alltag. Zumal der Zitadellen Bau für ganz neue „Einwohner" sorgt.

Auf einem Rundgang mit dem Festungskommandanten der Stadtwache und seiner Gemahlin zu Plätzen der Altstadt erleben Sie mancherlei erstaunenswerte Geschichten über Malerei, Moden, das Los der Juden und verderbte Sitten im Badehaus....

Karte 15,- (ermäßigt 10,-) € p. P (Kinder unter 14 Jahren frei)

 

Treffpunkt: Gotisches Haus, Breite Str. 32, 13597 Berlin (Ende am Kolk)

Anmeldung - Karten: www.visitspandau.de


27. Oktober 2024 um 14 Uhr

Von Geistern und Gespenstern

Schlossgespenst Waldemar ist zurück! Dieses Mal erzählt er gemeinsam mit seiner Assistentin Astrid Heiland-Vondruska Gespenster- und Geistergeschichten im Schloss.

Mit Gespenst Waldemar durchs Schloss - Geschichten mit Astrid

(ab 7 Jahren)

 

Eintritt: 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro

Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de


3. November 2024 von 14 -15 Uhr

"Eine Festung für den Kurfürsten"

Der Dietrich von Holzendorf und/oder seiner Frau Ursula von Lindstedt begrüßen die Gäste zu einem Rundgang über das Gelände der Zitadelle plaudern über das Leben Ihrer Zeit:

Eintritt 4,50 € p. P (zzgl. Eintritt)

/ Anmeldung vor Ort  / maximale Teilnehmer*innenzahl 15 Personen

 

Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Tel. +49 (0)30 354 944-0

info@zitadelle-berlin.de

www.zitadelle-berlin.de


10. November 2024 um 14 Uhr

Von Geistern und Gespenstern

Schlossgespenst Waldemar ist zurück! Dieses Mal erzählt er gemeinsam mit seiner Assistentin Astrid Heiland-Vondruska Gespenster- und Geistergeschichten im Schloss.

Mit Gespenst Waldemar durchs Schloss - Geschichten mit Astrid

(ab 7 Jahren)

 

Eintritt: 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro

Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de


17. November 24 um 11 Uhr

Spandow anno 1579

ein szenisch geführter Altstadtrundgang mit dem Festungskommandanten Paar

Es ist reges Leben in der Handelsmetropole Spandow. Exotische Handelswaren und neue Einflüsse prägen den Alltag. Zumal der Zitadellen Bau für ganz neue „Einwohner" sorgt.

Auf einem Rundgang mit dem Festungskommandanten der Stadtwache und seiner Gemahlin zu Plätzen der Altstadt erleben Sie mancherlei erstaunenswerte Geschichten über Malerei, Moden, das Los der Juden und verderbte Sitten im Badehaus....

Karte 15,- (ermäßigt 10,-) € p. P (Kinder unter 14 Jahren frei)

 

Treffpunkt: Gotisches Haus, Breite Str. 32, 13597 Berlin (Ende am Kolk)

Anmeldung - Karten: www.visitspandau.de


35. BERLINER MÄRCHENTAGE 2024

 

Mo 18. November 2024 um 18 Uhr

"Blätter von Silber und Früchte von Gold"

 Märchen von wundersamen und hilfreichen Bäumen erzählen  Astrid Heiland-Vondruska und Margit Rohringer. In der Pause werden Bratäpfel gereicht!

 

Eintritt 5,- €, um Anmeldung wird gebeten!

Eulalia Eigensinn , Lutherstr. 13, 13585, Berlin

Anmeldung: 030 – 335 11 91

 


27. November 2024 um 14 Uhr

Von Geistern und Gespenstern

Schlossgespenst Waldemar ist zurück! Dieses Mal erzählt er gemeinsam mit seiner Assistentin Astrid Heiland-Vondruska Gespenster- und Geistergeschichten im Schloss.

Mit Gespenst Waldemar durchs Schloss - Geschichten mit Astrid

(ab 7 Jahren)

 

Eintritt: 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro

Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de


1. Dezember 2024 um 11 Uhr

Waldemars Weihnachts-Special

Der Schlossgeist Waldemar hat schon viele Weihnachten erlebt, auch ein Weihnachtsgeschenk hat er schon erhalten. Aber was feiert man eigentlich? Und warum gibt es Geschenke? Und wie feierten die Menschen früher überhaupt? Was hat es mit Weihnachtsmann, Christkind und NIkolaus auf sich?. Viele Bilder im Schloss geben spanndende Hinweise, und Waldemar und seine Assistentin Astrid Heiland-Vondruska wissen so manch spannendes zu erzählen.

 

Eintritt: 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro
Ermäßigter Eintritt für Inhaber:innen der Jahreskarte Schlösser

Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de


1. Dezember 2024 von 14 -15 Uhr

"Eine Festung für den Kurfürsten"

Der Dietrich von Holzendorf und/oder seiner Frau Ursula von Lindstedt begrüßen die Gäste zu einem Rundgang über das Gelände der Zitadelle plaudern über das Leben Ihrer Zeit:

Eintritt 4,50 € p. P (zzgl. Eintritt)

/ Anmeldung vor Ort  / maximale Teilnehmer*innenzahl 15 Personen

 

Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Tel. +49 (0)30 354 944-0

info@zitadelle-berlin.de

www.zitadelle-berlin.de


8. Dezember 24 von  14.00 – 18.00 Uhr

Märchen Erzählung in der Märchenstube, erzählt von Astrid Heiland-Vondruska

(Detailles folgen...)

Dorfstraße 52, 15827 Blankenfelde-Mahlow

 


13. Dezember 2024 von 15 -17 Uhr

Erzähl Café

Märchen erzählen, nicht lesen!
Facettenreich und lebendig wird uns Astrid Heiland-Vondruska, die Märchenerzählerin aus Berlin, wieder verzaubern und uns in die Welt der Märchen mitnehmen. Astrid wird uns helfen, den Alltag zu vergessen. Ihre Worte wecken in uns die Fantasie, mit der wir innere Gemälde zaubern.

 

Ev. Zuflucht-und-Jeremia-Kirchengemeinde
Westerwaldstr. 16, 13589 Berlin


14. Dezember 2024 ab 12 Uhr

Märchen auf dem Adventsmarkt

Dom St. Peter und Paul, Burghof

 

Domstift Brandenburg, Burghof 10, 14776 Brandenburg / Havel

info@dom-brandenburg.de
T: 0 33 81 / 2 11 22 29
F: 0 33 81 / 2 11 22 12


15. Dezember 24 um 11 Uhr

Spandow anno 1579

ein szenisch geführter Altstadtrundgang mit dem Festungskommandanten Paar

Es ist reges Leben in der Handelsmetropole Spandow. Exotische Handelswaren und neue Einflüsse prägen den Alltag. Zumal der Zitadellen Bau für ganz neue „Einwohner" sorgt.

Auf einem Rundgang mit dem Festungskommandanten der Stadtwache und seiner Gemahlin zu Plätzen der Altstadt erleben Sie mancherlei erstaunenswerte Geschichten über Malerei, Moden, das Los der Juden und verderbte Sitten im Badehaus....

Karte 15,- (ermäßigt 10,-) € p. P (Kinder unter 14 Jahren frei)

Treffpunkt: Gotisches Haus, Breite Str. 32, 13597 Berlin (Ende am Kolk)

Anmeldung - Karten: www.visitspandau.de


15. Dezember 2024, 14.00 - 18.00 Uhr

Historischer Weihnachtsmarkt zu Thyrow

14:30 und  15:30 Uhr Märchen in der Heimatstube
17:00 Uhr Tänze der Renaissance auf der Bühne mit Balliamo Thyrow
Weihnachtsmarkt Kulturscheune Thyrow Trebbin,mit historischem Flair und freiem Eintritt.
Heimatverein Thyrow, Bahnhofstr.89 , 14974 Thyrow

22. Dezember 2024 um 11 Uhr

Waldemars Weihnachts-Special

Der Schlossgeist Waldemar hat schon viele Weihnachten erlebt, auch ein Weihnachtsgeschenk hat er schon erhalten. Aber was feiert man eigentlich? Und warum gibt es Geschenke? Und wie feierten die Menschen früher überhaupt? Was hat es mit Weihnachtsmann, Christkind und NIkolaus auf sich?. Viele Bilder im Schloss geben spanndende Hinweise, und Waldemar und seine Assistentin Astrid Heiland-Vondruska wissen so manch spannendes zu erzählen.

 

Eintritt: 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro
Ermäßigter Eintritt für Inhaber:innen der Jahreskarte Schlösser

Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de


2025


12. Januar 2025 um 14 Uhr

Schlossgeschichten mit Waldemar

Geschichten erzählt von Astrid Heiland-Vondruska für Kinder ab 6 Jahren

Man erzählt sich, seit vielen Jahren solle ein Gespenst durch das Jagdschloss Grunewald geistern. Viele merkwürdige Dinge sind auf den alten Bildern zu finden und manchmal scheinen diese auch aus den Gemälden herauszufallen. Haben wir es hier mit Zaubergegenständen zu tun oder gibt es andere Erklärungen? Was ist an den Gespenstergeschichten dran?

Geschichtenerzählerin Astrid Heiland lässt sich bei dieser geheimnisvollen Erkundungstour durchs Schloss von Gespenst Waldemar begleiten.

 

Eintritt: 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro

Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de


26. Januar und 9. Februar 2025, um 14 Uhr

Waldemar & die Tiere im Jagdschloss Grunewald

Auf zahlreichen Bildern sind Tiere der ehemaligen Schlossbewohner zu entdecken. Einige zahme Haustiere, aber auch wilde Waldtiere. Einige davon leben heute noch im Grunewald, andere sind nicht mehr da! Schlossgespenst Waldemar lebt schon seit Jahrhunderten im Jagdschloss Grunewald und kennt sehr viele tolle Geschichten. An diesem Nachmittag zeigt Waldemar allen Interessierten die Tiere im Schloss und erzählt mit Hilfe seiner Assistentin Astrid Heiland-Vondruska viele Geschichten über sie.

 

Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.

 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro / 030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de

Jagdschloss Grunewald , Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin


16. Februar 2025 um 14 Uhr

Des Kurfürsts neue Kleider

Der Schlossgespenst Waldemar staunt immer wieder über die Kleider und Stoffe auf den Bildern der ehemaligen Schlossbewohner: schwarz, weiß Bunt, schlicht und prachtvoll verziert - gemeinsam mit seiner Assistentin Astrid Heiland-Vondruska geht Waldemar mit seinen Gästen auf Erkundungstour und erzählt viele Geschichten über die Vor- und Nachteile der Kleider der damaligen Zeit und so manche Abenteuer.

 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro

 

Infos und Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de

Jagdschloss Grunewald , Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin


Ausbildung Märchenerzählen -  Start 21./22. Februar 2025:

Haben Sie schon einmal eine Märchenerzählerin oder einen Märchenerzähler live erlebt?

Möchten Sie die Zuhörer/Kinder auch zum Staunen und die Augen zum Strahlen bringen?

Lernen Sie das freie Erzählen, lernen Sie, wie die inneren Bilder lebendig werden, spüren Sie die Kraft der Körpersprache, die Kunst des spontanen und wörtlichen Erzählens.

Freuen Sie sich auf eine märchenhafte Reise und lernen Sie Ihre Fähigkeiten neu kennen, die in Ihnen schlummern- Begeistern Sie bald viele Menschen mit Ihren frei erzählten Märchen und Geschichten aus aller Welt, und erfahren sie mehr über die Hintergründe der Märchen.

Werden Sie Märchenerzähler/in überall wo Menschen gerne Märchen hören.

 

Informationen zur nächsten Ausbildung -> HIER

 


23. Februar 2025 um 14 Uhr

Schlossgeschichten mit Waldemar

Geschichten erzählt von Astrid Heiland-Vondruska für Kinder ab 6 Jahren

Man erzählt sich, seit vielen Jahren solle ein Gespenst durch das Jagdschloss Grunewald geistern. Viele merkwürdige Dinge sind auf den alten Bildern zu finden und manchmal scheinen diese auch aus den Gemälden herauszufallen. Haben wir es hier mit Zaubergegenständen zu tun oder gibt es andere Erklärungen? Was ist an den Gespenstergeschichten dran?

Geschichtenerzählerin Astrid Heiland lässt sich bei dieser geheimnisvollen Erkundungstour durchs Schloss von Gespenst Waldemar begleiten.

 

Eintritt: 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro

Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de


9. März 2025 um 14 Uhr

Des Kurfürsts neue Kleider

Der Schlossgespenst Waldemar staunt immer wieder über die Kleider und Stoffe auf den Bildern der ehemaligen Schlossbewohner: schwarz, weiß Bunt, schlicht und prachtvoll verziert - gemeinsam mit seiner Assistentin Astrid Heiland-Vondruska geht Waldemar mit seinen Gästen auf Erkundungstour und erzählt viele Geschichten über die Vor- und Nachteile der Kleider der damaligen Zeit und so manche Abenteuer.

 

 Eintritt: 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro

Infos und Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de

Jagdschloss Grunewald , Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin


23. und 30 März 2025, um 14 Uhr

Waldemar & die Tiere im Jagdschloss Grunewald

Auf zahlreichen Bildern sind Tiere der ehemaligen Schlossbewohner zu entdecken. Einige zahme Haustiere, aber auch wilde Waldtiere. Einige davon leben heute noch im Grunewald, andere sind nicht mehr da!
Schlossgespenst Waldemar lebt schon seit Jahrhunderten im Jagdschloss Grunewald und kennt sehr viele tolle Geschichten. An diesem Nachmittag zeigt Waldemar allen Interessierten die Tiere im Schloss und erzählt mit Hilfe seiner Assistentin Astrid Heiland-Vondruska viele Geschichten über sie.

 

 Eintritt: 9,40 Euro / ermäßigt 7,20 Euro

Infos und Ticket-Vorverkauf hier sowie Restkarten an der Schlosskasse im Café.
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de

Jagdschloss Grunewald , Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin